Posts

Sinabell - Zeit der Magie von Jennifer Alice Jager

Bild
Ich liebe ja bekanntlich Märchen und alles, was in einer ähnlichen Atmosphäre spielt. Ausserdem mag ich auch sehr gerne ein klein wenig Magie und mich davon verzaubern lassen.
Daher habe ich mich duch die #RanAnDenSuBmitAVA Challenge schon im Vorfeld für einige tolle Bücher entschieden, unter anderem ist diese Geschichte dabei gewesen und ich bin sehr glücklich mit meiner Entscheidung!



Klappentext:
"**Lass dich fallen in eine Welt voller Märchen**
Es ist nicht leicht, eine von fünf Königstöchtern zu sein und kurz vor der Heiratssaison zu stehen. Statt nach Ehemännern Ausschau zu halten, streift Sinabell lieber durch die verwinkelten Gänge des Familienschlosses und verliert sich in den magischen Welten ihrer Bücher. Bis sie auf einem Ball dem jungen Prinzen Farin begegnet, der mit seinem zerzausten Haar und den Grübchen ihr Herz erobert. Doch ihr Vater entlarvt ihn als Prinz aus einem verfeindeten Königreich und wirft ihn ins Verlies. Um Farin vor dem sicheren Tod zu bewahren, mus…

Rosen und Knochen von Christian Handel

Bild
Für die Drachenmond Lesechalleng habe ich dieses Buch nochmals gelesen und ich muss sagen, es ist und bleibt eine Märchenadaption, die ich auch beim zweiten Mal noch ins Herz gefasst habe.

Hier der Klappentext:
Fürchtest du dich, bei Mondschein das Grab einer Hexe zu betreten?
Unter den Decknamen Schneeweißchen und Rosenrot ziehen die Dämonenjägerinnen Muireann und Rose durch die Lande. Sie bekämpfen Trolle, retten Jungfrauen vor Wassermännern und vertreiben Kobolde aus Mühlen und Bauernhäusern.
Als sie von den Bewohnern eines kleinen Dorfs angeheuert werden, den spukenden Geist einer Hexe unschädlich zu machen, geraten sie allerdings in ein alptraumhaftes Abenteuer, das sie an ihre Grenzen führt. Und das ein gut gehütetes Geheimnis ans Licht bringt, das eine von ihnen vor der anderen gern für immer verborgen hätte ...


1. Satz: 'Geisterkinder führten uns zum Haus der Hexe.'
Mir fiel der Einstieg in das Buch dieses Mal sehr leicht. Zu Beginn etwas mehr an Hintergründe zu den C…

Delaria - Eine Reise um dein Leben von L.-J. Pyka

Bild
Ich habe dieses Buch schon so lange in meinem Regal, ich hab es damals sogar bei der Autorin direkt bestellt und eine wunderschöne Widmung ins Buch bekommen!


Hier der Klappentext:
'Leyla erfährt an ihrem 18. Geburtstag, dass sie als Fee geboren wurde und plötzlich ändert sich alles. Mithilfe der Elfe Tulip reist sie in ihre eigentliche Heimat Delaria, einem geheimnisvollen Feenreich, um die Welt vor dem Untergang zu bewahren. Denn der finstere König Heradred schickt seinen Sohn Theran um die grausamen Mächte des Orkus zu entfesseln und um dies zu verhindern, muss Leyla die mächtigen Elementkristalle finden....'
»Delaria-Eine Reise um dein Leben« ist der erste Teil einer Trilogie.

Ich muss ehrlich sagen ich habe etwas Mühe eine Rezension zu diesem Buch zu schreiben, da ich die Idee eigentlich wirklich toll finde, mir leider aber die Umsetzung nur teilweise gefallen hat.

So fand ich zum Beispiel den Anfang etwas schwierig, da die Protagonistin gleich bei allem sagt (oder denkt),…

Federleicht 6 von Marah Woolf

Bild
- Der Kuss einer Fee -

Ich habe die Reihe angefangen, weil ich nach der Mondlichtsaga unbedingt noch mehr aus dieser Welt mitbekommen wollte... Und jetzt ist die Reihe bald fertig. Der vorletzte Teil wurde von mir gelesen und rezensiert:


Klappentext:
'Cassian und Eliza wurden aus der magischen Welt verbannt, Rubin ist verschwunden und Sky völlig verzweifelt. Der einzige Lichtblick: Grace ist wieder da!
Aber Damian de Winter greift unerbittlich nach der Macht, um die magischen Völker zu unterjochen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis er die zwei fehlenden Siegel für sich fordert.
Da erreicht Eliza eine Nachricht von Elisien, der Königin der Elfen, und sie muss entscheiden, wie viel sie riskiert, um die Magische Welt zu retten. Werden ihre Freunde und vor allem Cassian ihr zur Seite stehen oder muss sie sich ihrer Bestimmung allein stellen?'

Gleich zu Beginn wurde ich von Quirin, dem super sympathischen Troll, in die vorgängigen Geschehnisse eingeweiht, damit ich wieder auf dem…

Drachenblut von Alexis Snow

Bild
Dank dem Papierverzierer Verlag durfte ich dieses Buch rezensieren. Vielen Dank dafür <3

1. Satz:
'Unter mir spüre ich den weichen Rasen, auf dem ich liege, während ich in den dunklen Himmel starre.'

Klappentext:
"Beim Ausflug mit der Oberstufe in den Kölner Dom passiert Lea das Unglaubliche: Sie bricht ohne Vorwarnung vor der Klasse zusammen. Kurze Zeit später wird sie von Albträumen und absurden Bildern heimgesucht, die sie zunächst für Visionen hält. Zudem wird sie von jemandem verfolgt.
Lea kann sich die Ereignisse zuerst nicht erklären. Erst als ein junger Mann auftaucht, der ihr auf geheimnisvolle Weise verdeutlicht, wer sie eigentlich ist, beginnt sie zu begreifen. Sie trägt ein Erbe in sich, das eng mit dem Element des Feuers verbunden ist. Doch so sehr Gabe und Fluch miteinander verwoben sind, so sehr hängt auch das Schicksal der Welt davon ab. Denn ohne Leas Einwirken wird sich die Welt unweigerlich in die ewige Dunkelheit stürzen …"


Ich hätte mir das Bu…

Madness von Maja Köllinger

Bild
Das Land der tickenden Herzen

Da ich ja ein absoluter Alice im Wunderland Fangirl bin, musste ich dieses Buch quasi einfach lesen. Ausserdem habe ich das Privileg mit der Autorin in der selben Gruppe einer Challenge mitzumachen und sie ist wahnsinnig sympathisch! Was aber meine Rezension natürlich nicht beeinflussen soll.


Hier der Klappentext:
"Ich hätte wissen müssen, dass es keine gute Idee war, dem Kaninchen quer durch London zu folgen.
Doch wer hätte denn ahnen können, dass dieses seltsame flauschig weiße Ding mit der Taschenuhr mich hierher bringen würde? Ich meine, wo bin ich hier überhaupt?
Die Bäume bestehen aus Kupfer und ihre Blätter wiegen schwer wie Blei. Überall schwirren Käfer mit Flügeln aus Glas umher und am Firmament drehen sich gigantische Zahnräder, als würden sie allein diese Welt in Bewegung halten. Und dann … ist da noch Elric. Ein Junge, aus dem ich einfach nicht schlau werde und der so herz- und emotionslos scheint. Doch ich bin entschlossen, sein Geheimni…

Schneeblögchenkalender Nummer 19

Bild
Das Türchen Nummer 19 ist geöffnet.  Heute gibt es eine schöne Geschichte für gross und klein. 


Eine Weihnachtsgeschichte, nicht nur für kleine Leute

Neu erzählt von Steffen Reiche

"Als die Besucher der Christvesper in Friedrichshagen schon lange gegangen waren und der Küster die Kerzen am Baum schon ausgemacht hatte, bewegte sich pLötzlich das Kind in der Krippe. Es setzte sich auf, hob seinen Kopf und guckte in die Kirche.
Ein Junge hatte sich vorn in die erste Reihe gesetzt und schaute die ganze Zeit zu der Heiligen Familie. Wenn ich richtig gehört habe, sagten seine Eltern Jonathan zu ihm. Also nennen wir ihn Jonathan.
Seine Mutter hatte den Vater in der Kirche wieder getroffen. Sie hatten sich vor einiger Zeit getrennt und nun wollten sie einen Moment allein durch den Schnee laufen.
Die Mutter hatte versprochen, dass sie den Jungen gleich wieder abholen würde.
Und nun saß er hier und wartete auf ein Weihnachtswunder. Er wusste bloß nicht, welches Wunder er erwartete. Aber i…