Dienstag, 3. Mai 2016

Die Chroniken vom Anbeginn - Das Buch Emerald Von John Stephens

Die Chroniken vom Anbeginn - Das Buch Emerald

Von John Stephens:

Inhalt: 

Mitten in der Nacht werden drei Kinder (Kate, Michael und Emma) von zu Hause fortgebracht. Und dies genau an Weihnachten..

Die drei erwartet eine schwere Zeit. Doch sie halten zusammen. Zehn Jahre wandern sie von einem Waisenhaus zum nächsten, bis sie am Ende schließlich im Haus von Dr. Pym landen. Das Waisenhaus befindet sich in Cambridge Falls, und Kate, Michael und Emma sind die einzigen Waisen in dem ganzen Ort, den niemand kennt. Schließlich finden die drei im Keller ein altes Buch – und die drei Geschwister verschwinden...
Sie begegnen einer bösen Gräfin, vielen fiesen Monstern und armen Menschen, Zwergen und anderen tollen Wesen.


Als Gefangene der Gräfin muss Kate das kostbare Buch mit Namen „Emerald“ aushändigen, denn die drei sind sich sicher: sie sind keine Waisen. Doch um ihre Eltern zu finden brauchen sie die Hilfe von jemandem, der mit der Macht der Bücher umgehen kann.

Aber möglicherweise löst sie dadurch erst das Unglück aus?

Ein tolles Buch, das zeigt, wie wichtig vertrauen, Freunde und Familie sein kann. Mit dieser Leselektüre bin ich in die Welt von Cambridge Falls eingetaucht und freue mich riesig, dass es die drei Geschwister überlebt haben und bin wahnsinnig gespannt, ob sie ihre Eltern je wieder finden können, was mit dem Meister und der Gräfin geschehen ist und ob Dr. Pym wirklich so lieb ist, wie er wirkt.
4****

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen