Samstag, 22. April 2017

Chroniken der Seelenwächter 4 von Nicole Böhm

Ich habe das vierte EBook der Chroniken gelesen. Nicole Böhm schafft es immer und immer wieder mich zu fesseln!

Beschreibung: "Nach der schockierenden Erkenntnis, dass die aktuellen Geschehnisse unmittelbar mit seiner Vergangenheit verknüpft sind, macht sich William auf, mehr über das Wappen seiner Familie herauszufinden. Er begibt sich auf eine gefährliche Reise, in deren Verlauf er nicht nur einen dubiosen Eremiten trifft, sondern auch einer gefährlichen Sagengestalt gegenüber steht.
Jess lebt sich unterdessen langsam bei den Seelenwächtern ein und kommt wieder zu Kräften. Leider ist das Zusammenleben mit Jaydee alles andere, als angenehm. Ein gemeinsames Abenteuer führt beide an ihre Grenzen … und darüber hinaus?"


1. Satz: "William klappte den Kragen seines Mantels nach oben, um gegen den kalten Nieselregen geschützt zu sein, und rieb sich die Hände warm, die trotz der Handschuhe klamm und steif waren."

Ich habe dieses mal den Rückblick nicht gelesen, war dennoch sofort wieder in der Geschichte drin. Sie war auch diesesmal spannend, kurz und knackig.
Jeder der Charaktere hat an seinem eigenen Bündel weiter zu arbeiten, die Beziehungen aufzubauen und für die Gruppe zu sorgen. Von jedem bekommt der Leser etwas mit, auch Akil ist dieses Mal wieder dabei.
Um nicht zu viel zu verraten, gehe ich nicht auf die Geschichte ein, da reicht eigentlich der Klappentext.
Ich bin nach wie vor ein absoluter Jaydee -Fan ( #TeamJaydee ) wobei ich natürlich auch die anderen sehr mag.
Der Schreibstil ist und bleibt wie gewohnt bildlich, flüssig und und spannend, die Geschichte finde ich auch noch immer toll überlegt.
Dieses Mal kam mir leider das Ende viel zu abrupt, ich war ein wenig aus der Seelenwächter- Welt gerissen.

Für mich gibt es für den vierten Band der Reihe der Seelenwächter 4 Sterne und ich freue mich wahnsinnig auf den nächstes Teil, denn da könnte es etwas mehr um Jaydee gehen, juhui <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen